Fair im Team | Stressreduktion im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
Fair im Team - Christine Lutz - Beratung, Coaching und Mediation in Esslingen und im Grossraum Stuttgart
Mediation, Schlichtung, Nature Coaching, Teambildung, Teamentwicklung, Achtsamkeit, Kommunikation, betriebliche Gesundheitsförderung, Stressmanagement, Entwicklung von Führungskräften, Teamsupervision, Supervision, Streitschlichtung, Personalentwicklung, Teamcoaching, Führungskräftecoaching, berufliches Stressmanagement, zu sich selbst finden, Kommunikationskultur, Stuttgart, Esslingen, beziehungsberatung,
16806
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-16806,cookies-not-set,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Stressreduktion im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung

Stressfaktoren erkennen und umwandeln

 

Das primäre Ziel im Stressmanagement liegt darin, die Selbstfürsorge zu stärken und das Wohlbefinden zu fördern. Es soll das Bewusstsein für individuelles Erleben von belastenden Momenten entstehen sowie die Reaktion darauf ermöglicht werden,

 

  • diese für die eigene Konstitution förderlich zu verändern
  • Leistungsmöglichkeiten, Kraftquellen zu entdecken sowie auch
  • die Belastungsgrenzen rechtzeitig zu erspüren
  • steigendem Druck mit den oft parallel einhergehenden unangenehmen Reaktionen durch
  • beratende Unterstützung bereits im Ansatz entgegenzuwirken
  • um wertvolle Ressourcen erhalten zu helfen.

Sie lernen Ihre Gedanken zu beruhigen, Körper und Gefühle wohlwollend zu betrachten und einzuordnen. Methodisch werden wirksame Elemente zur Selbstfürsorge aus der Achtsamkeitspraxis nach Jon Kabat Zin vermittelt. Ebenso kommen Einheiten aus bewährten

 

Entspannungstrainings wie z. B.

  • Progressive Muskelentspannung
  • Autogenes Training
  • ZenBo-Balance
  • Ruhemeditation

je nach Bedarf und Vorkenntnissen zur Anwendung. Sie erhalten auf Wunsch ein einfach anzuwendendes Übungsprogramm für den Alltag.

Mit dem Blick von Außen auf verschiedene wichtige Aspekte im Berufs- und Privatleben werden die eigenen Motivationsfaktoren geweckt und gestärkt. Langfristig soll es gelingen, auf steigende Anforderungen gelassener zu reagieren und sich wenn nötig, entsprechend der eigenen Konstitution vor Über – oder auch Unterforderung zu bewahren.

Achtsamkeitstag

 

Wohlfühlprogramm mit:

 

  • gesunden Snacks
  • alltagspraktischen Achtsamkeitsübungen
  • Zeit für Gespräch und Stille
  • für Teeritual und Geschichten
  • für meditative Bewegungseinheiten insbesondere im Freien
  • und viel Ruhe für Körper und Geist zum Mitnehmen.

Auszeiten zu zweit genießen

 

Kraft aus der Stille schöpfen und gemeinsam Meditation kennenlernen für eine gesunde Basis im Alltagsleben

Achtsamkeit und Kommunikation Fair im Team

Meine Übungs- und Lehrjahre in der Meditations- und Achtsamkeitspraxis

1990 erster Kurs im Buddha-Haus in Oy, Meditations- und Studienzentrum

weiter im christlichen Zenhof in Eintürnen 10 Tage Zen-Kurs, unter anderem

Aufenthalte und Retreats, Ausbildungen und Mitarbeit bis heute im

  • Kloster Dhammapala in Kandersteg, Schweiz
  • Waldkloster Metta Vihara im Allgäu
  • Stadtzentrum Buddhahaus Stuttgart
  • Waldhaus am Laacher See bei Andernach
  • Tagungshaus Kloster Heiligkreuzthal bei Riedlingen
  • Achtsamkeits-Intensivwoche Gesundheitsakademie fitmedi Frankfurt
  • Entspannungspädagogik – Seminare fitmedi, Gesundheitsakademie München